User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Männer sind generell eifersüchtige Geschöpfe, was weiterhin auch nicht dramatisch ist. Wenn man Eifersucht analysiert, wird schnell klar, dass es in extremen Fällen einer Person an irgendetwas fehlt oder sich diese Person nicht gut genug fühlt und deswegen Angst verspürt, den anderen an jemanden zu verlieren. Wiegesagt in extremen Fällen, trifft das durchaus zu. Jedoch gibt es noch eine weitere, harmlosere Art der Eifersucht, welche unter Männer weit verbreitet ist.

Auch ein Mann, der von sich behauptet nicht eifersüchtig zu sein, macht sich entweder etwas vor oder er hat bisher keine Frau gefunden, welche er wirklich mag. Sogar ich muss zugeben, dass ich lange Zeit gedacht habe, dass es mir egal sein würde, wie sich meine nächste potentielle Freundin verhält, mit wem sie zutun hat und wie sie sich in den sozialen Medien präsentiert. Tja, ich wurde eines anderen belehrt.

 
Im Grunde geht es einem Mann darum, dass man sich einer Frau gegenüber geöffnet hat und sich damit verletzbar gemacht hat. Einem Mann kann man nicht viel anhaben, es sei denn, man hat die Möglichkeit sein Herz anzugreifen. Deswegen versucht man sich so gut wie es geht davor zu schützen. Doch manchmal ist es egal wie sehr man sich gegen die aufkommenden Gefühle zu Wehr setzt, es passiert trotzdem. Man hat eine Frau ins Herz geschlossen, verbringt sehr viel Zeit mit ihr und vielleicht ist man sogar frisch zusammen und genau dann kommen die Zweifel auf:
 
„Ist sie es wirklich wert?“ „Ist sie wirklich so ehrlich wie sie behauptet?“ „Kann ich ihr wirklich trauen?“ „Vielleicht spielt sie nur etwas vor, so wie die meisten Frauen?“
 
Genau wie du fast nur Arschlöcher kennen lernst, lernt ein Mann fast nur Frauen kennen, die unehrlich und illoyal sind. Es ist also für einen Mann genau so schwer, einer Frau zu vertrauen. Ein Mann ist selbstbewusst und überzeugt von sich selbst und trotzdem, sieht er deinen besten Freund, als potentielle Gefahr. Wenn du also eine Frau mit männlichen guten Freunden bist, gib deinem Mann die Möglichkeit diese kennen zu lernen. Ein Mann erkennt sehr schnell, ob deine guten Freunde wirklich nur platonische Freunde sind oder heimlich doch etwas von dir wollen.
 
Sehr häufig passiert es, dass eine Frau noch mit ihrem Ex oder einer Affäre befreundet ist. Auf der Grundlage, dass 90 Prozent aller Seitensprünge mit einem Verflossenen geschehen, ist es nur selbstverständlich, dass dein Mann, deinem guten Ex-Freund nicht traut. Ihr seid euch so vertraut, dass es, bei etwas zu viel Alkohol und den gegebenen Umständen, schnell zu einem „Rückfall“ kommen kann. Das bedeutet nicht, dass ein Mann in dieser Hinsicht paranoid ist, er versucht nur potentielle Gefahren für eure Beziehung zu vermeiden. Und genau da kommt der positive Punkt ins Spiel.
 
Ein Mann, der so denkt, wird sich auch selbst daran halten. Er wird Frauen, mit denen er was hatte, aus seinem Leben verbannen, weil ihm eine Zukunft mit dir wichtiger ist, als der Kontakt zu seinen Verflossenen. Und jetzt stell dir vor, was du einem solchen Mann signalisierst, wenn du es duldest, dass dir dein Ex weiterhin schreibt. Richtig, er wird den Eindruck bekommen, dass du die Beziehung zu ihm nicht so ernst nimmst wie er. Das führt in der Regel dazu, dass er anfängt sich zu distanzieren, denn: Wenn dir die Beziehung und er wirklich wichtig sind, warum hast du dann noch Kontakt zu deinem Ex bzw. lässt es zu, dass er dir regelmäßig schreibt?
 
Gerade wenn du diejenige warst, welche die Beziehung oder Affäre zu deinem Ex beendet hat, solltest du dir immer im Klaren darüber sein, dass er weiterhin mehr von dir will, auch wenn er behauptet, nur mit dir befreundet sein zu wollen. Und wenn dich dein Mann auf so etwas hinweist, solltest du darauf hören. Er ist ein Mann und wer könnte die Absichten eines Mannes besser beurteilen, als ein Genosse des gleichen Geschlechts?
 
Wenn du also einen Mann kennen gelernt hast, ihn datest oder gerade mit ihm zusammen gekommen bist, solltest du einige Dinge beachten, um die Beziehung nicht unnötig zu gefährden.
  • Achte auf deine Aussagen. Dinge wie „Ihr Männer…“ "Warum habt ihr Männer“ „Männer mit denen ich bisher zusammen war“ lassen immer darauf schließen, dass du zum einen mit sehr vielen Männern zusammen warst und zum anderen ihn mit allen anderen gleich setzt und an anderen interessiert bist.
  • Sage und vor allem zeige ihm, dass er etwas besonders für dich ist. Öffne dich und lasse ihn spüren, dass er dir am Herzen liegt. Ein „Hab dich lieb“ oder „Ich liebe dich“ kannst du einem Mann gerne täglich sagen. Wenn du es tust, sag ihm vor allem, was du genau an ihm liebst. „Ich liebe es wie zärtlich du zu mir bist“
  • Lasse ihn täglich spüren, dass er dir sexuell genügt und du keinen anderen willst. Das schaffst du, indem du die Initiative ergreifst. Nichts ist schlimmer, als wenn ein Mann jedesmal sexuelle Dinge einleiten muss. Übernimm die Führung und das bitte nicht nur einmal alle paar Wochen. Zeig ihm, dass du ihn begehrst.
  • Mach ihm kleine Geschenke. Ja, nicht nur ihr Frauen liebt Geschenke! Aber es ist leider selbstverständlich geworden, dass Frauen Geschenke erwarten und wir Männer gehen zu 99 Prozent immer leer aus. Was signalisiert das? „Sie ist nur auf mein Geld bzw. meine Großzügigkeit aus.“ Es schadet nicht auch hin und wieder mal die Geldbörse wirklich zu zücken, nicht nur um es anzutäuschen. Ich meine, es ist immerhin dein potentieller Ehemann. Ist dir seine Gesellschaft und sein Vertrauen kein 80 Euro Dinner wert?
  • Zeige ihm, dass andere keine Chance bei dir haben. Ein Foto von euch beiden in deinen social media Konten zeigen ihm, dass du dich öffentlich zu ihm bekennst.
Wie du siehst sind Männer zwar eifersüchtig, aber im Grunde genommen, aus dem gleichen Grund wie du. Du bist ihm ans Herz gewachsen und er möchte dich nicht verlieren. Also lasse es nicht zu, dass er aus deinem Leben verschwindet. Ein solcher Mann, wird dir treu und loyal sein und vor allem, einen solchen Mann triffst du nur selten im Leben.
 
Bleib wie du bist.
 
Bleib eine Königin.